Grunderziehung G1 & G2

Grunderziehungskurs - G1 (Basiskurs)
 
Für wen?

Der Einsteiger-Kurs! Stehen Sie und ihr Hund am Beginn des gemeinsamen Weges und stellen gerade fest, dass ihr Hund nicht so wirklich versteht, was Sie von ihm wollen? Oder haben Sie mit Ihrem Hund vielleicht schon einmal eine Welpengruppe besucht und möchten jetzt die Grunderziehungsarbeit unter Anleitung intensivieren? Sie haben einen Youngster bekommen, der noch keinerlei Grunderziehung hat? Oder haben Sie einen bereits älteren Hund, der mit den üblichen Grundkommandos eher noch nicht so viel anzufangen weiß?
 
Dann sind Sie hier in diesem Basis Grunderziehungskurs - G1 richtig!
 
Dieser Kurs beschäftigt sich neben der Vermittlung von Grundkommandos auch mit den Grundlagen der Mensch : Hund - Kommunikation.
Hunde sind Meister im Lesen unserer Körpersprache, aber erstmal absolute Anfänger in Sachen „Sprachverständnis“! Hier lernt der Mensch, wie Körpersprache und Kommandos in Einklang gebracht werden können, damit der Hund tut, was wir von ihm einfordern. Missverständliche Kommunikation kann so im besten Fall gar nicht erst entstehen oder abgestellt werden.
Dies stets auch unter der Brücksichtigung der individuellen Ziele. Kursteilnehmer können so beispielsweise selbstverständlich für sich entscheiden, ob es ihnen ausreicht, dass der Hund einfach nur an lockerer Leine neben ihnen läuft, oder ob sie gerne möchten, dass er absolut exakt „Fuß!“ laufen lernt, wie es z.B. die Regularien zur Begleithundeprüfungen /Team Test vorsehen!
 
Wir geben Tipps, Erklärungen oder Empfehlungen, beantworten Ihre Fragen, aber Sie entscheiden letztlich, was Sie von alledem umsetzen und auch, wie intensiv Sie die vermittelten Kenntnisse z.B. während Ihrer täglichen Spaziergänge mit Ihrem Hund einüben. Ein guter Trainingserfolg liegt letztlich in Ihren Händen.
 
Inhalte des G1 - Kurs: 
  • Grundkommandos wie Sitz, Platz, Leinenführigkeit (Gehen an lockerer Leine oder auch vorbereitende Übungen für das Kommando „Fuß!“)
  • Erste Übungen zu „Bleib!“
  • Hinweise zum Handling der Schleppleine und erstes Einüben des Rückrufs
  • verschiedene hilfreiche Signale (Sichtzeichen, Hörzeichen)  

Der Grunderziehungskurs G1 beinhaltet in der Regel 6 Trainingsstunden. In der letzten Stunde (6. Stunde) werden wir das bis dahin Erlernte in einem Traininsspaziergang vertiefen.

 
Grunderziehungskurs - G2 (Aufbaukurs)
 
Für wen?
 
Ihr Hund versteht die Bedeutung der Grundkommandos wie „Sitz, Platz und Bleib, Nein“ und führt diese auch schon recht zuverlässig (ohne Ablenkung) aus? Ihr Hund geht zumeist an lockerer Leine neben Ihnen her? Dann haben Sie schon durchaus erste Erfolge in Ihrer Erziehungsarbeit, worauf Sie jetzt weiter aufbauen können.
Sie möchten diese Grundkommandos nun gerne weiter trainieren und festigen; Ablenkungen sollen den Hund dabei nicht interessieren? Sie sehen bei Ihrem Hund, was an Erziehungsarbeit schon erfolgreich war und gut klappt, aber erleben auch - und das vor allem unter Ablenkung - was gerade nicht oder nicht mehr so gut gelingt? Sie fragen sich, warum das so ist und wie Sie das ändern können? Dann sind Sie in diesem Kurs gut aufgehoben!
Hier geht es darum den Grundgehorsam, mit den bisher schon eingeübten Grundkommandos, unter leicht erhöhten Anforderungen, zu verbessern. Der Hund soll die Kommandos zuverlässiger, ausdauernder und unter langsam ansteigender Ablenkung befolgen lernen. Die Impulskontrolle, also das Aushalten eines Reizes, gewinnt an Bedeutung! Wesentlich für Ihren Trainingserfolg sind Ihre Ausdauer, Ihre Geduld und Konsequenz bei einer optimalen Auslastung (Bewegung)! Dabei möchten wir Ihnen helfen!
 
Wir geben Ihnen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit weiterführende Tipps, beantworten Fragen und versuchen, Sie auf Ihrem Weg zu einem tollen „Team“ ein Stück weit zu begleiten. Sie werden angeleitet, wie Sie Führung übernehmen können (Körpersprache, situatives und vorausschauendes Handeln, Timing), Sie werden ermutigt, Verantwortung im Sinne von „Ich kümmere mich!“ für Ihren Hund zu übernehmen (situationsadäquate Entscheidungen treffen) und Ihrem Hund zu geben, was er unbedingt braucht: Sicherheit und Führung!

Inhalte des G2 - Kurs: 
  • Grundkommandos wie „Sitz, Platz, Bleib“ sowie Leinenführigkeit („Fuß!“) unter gesteigerten  Anforderungen (z.B. zeitliche Ausdehnung, unterschiedliche Ablenkungen, erstes Distanztraining)
  • Tipps zum zuverlässigen Rückruf
  • Körpersprache und Kommandos im Einklang, Führungskompetenz
  • Impulskontrolle, Kommandos wie " Nein, Aus! (u.a. für Spielabbruch)

Der Grunderziehungskurs G2 beinhaltet in der Regel 6 Trainingsstunden. In der letzten Stunde (6. Stunde) werden wir das bis dahin Erlernte in einem Traininsspaziergang vertiefen.

Die Hunde bleiben in diesem Kurs in aller Regel noch angeleint (Freifolge wird erst ein Bestandteil der Fortgeschrittenen-Kurse)
 

______________________________________________________________________

Infos

Vorraussetzung
Impfung, Entwurmung und Tierhaftpflichtversicherung bzw.Training auf eigene Verantwortung.

Ausrüstung
Leckerchen, Lieblingsspielzeug, kurze feste Leine, Langlauf-Schleppleine (5m), ggf.Brustgeschirr

Sonstiges
Beurteilung über Leistungsstand, Sozialverträglichkeit und Gruppentauglichkeit erfolgt in der 1. Trainingsstunde.
 

______________________________________________________________________

Schnappschüsse aus der Grunderziehung:

Grunderziehung07Grunderziehung01Grunderziehung02Grunderziehung03Grunderziehung04Grunderziehung06Grunderziehung11Grunderziehung05Grunderziehung08Grunderziehung10Grunderziehung12